Veranstaltungen

Sojatagung
am 23 10 2018
„Fünf Jahre Soja-Netzwerk – Wertschöpfungsketten und Impulse für die Zukunft“
nähere Informationen »


Lupinen-Infotag in Bassum
am 30 10 2018 10:00
In Zusammenarbeit mit dem Gut Rosenkranz veranstaltet das LUPINEN-NETZWERK am 30.10.2018 einen Lupinen-Infotag. Es finden Vorträge rund um den Anbau der Lupine und deren Verwertung in der Rinderfütterung und in der Humanernährung statt. Anschließend erfolgt eine Besichtifung des Kraftfutterwerkes von Gut Rosenkrantz. Veranstaltungsort ist das Tagungshaus "Die Freudenburg", Amtsfreiheit 1a in 27211 Bassum. Anmeldung bis 12. Oktober erforderlich. Einladung, Programm und Anmeldung
nähere Informationen »


Lupinentag
am 12 11 2018
Lupinentag bei der Saatzucht Steinach GmbH in Bocksee. Biopark e.V. und Biopark Markt GmbH  veranstalten in Zusammenarbeit mit der Saatzucht Steinach GmbH  & Co. KG am 12.11.2018 den Lupinentag in Bocksee. Es werden Vorträge zum Anbau der Lupine, zur Leguminosenmüdigkeit und zu Schaderregern gehalten. Abschließend wird eine Betriebsbesichtigung angeboten. 17219 Ankershagen, Klockower Str. 11 Programm und Einladung folgen


Abschlusstagung zur EU-Pflanzenprotein-Strategie in Wien
am 22 11 2018

Die Entwicklung von Eiweißpflanzen in der Europäischen Union - Chancen und Herausforderungen

Die Konferenz zur Entwicklung von Eiweißpflanzen in der Europäischen Union, die von 22.-23. November 2018 in Wien stattfinden wird, erfolgt auf Einladung der österreichischen Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, Elisabeth Köstinger, und des Europäischen Kommissars für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Phil Hogan. Rund 200 geladene Expertinnen und Experten aus dem Bereich der landwirtschaftlichen Versorgungsketten für Futter- und Nahrungsmittelproduktion, aus Forschungs- und Beratungsnetzwerken sowie nationalen und regionalen Verwaltungen werden die wesentlichen Ergebnisse des Berichtes der Europäischen Kommission zur Entwicklung von Eiweißpflanzen in der Europäischen Union diskutieren und sich zur derzeitigen Produktion von pflanzlichen Proteinen in der Europäischen Union und ihrem Potential für eine weitere Entwicklung austauschen. Der erste Tag der Konferenz wird Podiumsdiskussionen zu den Themen Forschung und Innovation, agronomische Praktiken, Umweltnutzen, Entwicklung der Versorgungskette und dem Marktpotential in den unterschiedlichen Segmenten der Futter- und Nahrungsmittelproduktion gewidmet sein.
nähere Informationen »